Architektur / Modellierung

infologistix Leistungsangebot: BI-Architektur-ICON-hell

In Zeiten von In-Memory-Datenbanken, datenbankübergreifenden Abfragen und dem Anspruch, die IT-Kosten zu senken, stellt sich die Frage, warum ein Data Warehouse (DWH) heute noch erforderlich ist.

Antwort: Weil das Zusammenspiel der meisten ERP-, CRM- oder MES-Systeme noch immer nicht reibungslos funktioniert und übergreifende Informationen aus den verschiedenen Quellsystemen aufwendig und mit nur unzureichender Performance realisiert werden können.

Insofern ist die moderne, anwenderorientierte Business Intelligence erst mit einem DWH – z.B. als gut abgestimmter Rechnerverbund (Cluster) – möglich. Entscheidend für die Qualität des DWH sind das Datenmodell und das Architekturmodell.

Das Datenmodell stimmt in aller Regel nicht mit dem Datenmodell der operativen Systeme überein. Im Gegenteil: So ist es von essentieller Bedeutung für die Qualität des Datenmodells, dass es die Anforderungen an das DWH beschreibt und nicht etwa das Modell der operativen Systeme wiederholt.

Das Architekturmodell wiederum beschreibt den individuellen Aufbau des DWH, seine Aufteilung in Schichten sowie die Festlegung der Konventionen für die einzelnen Schichten – aufbauend auf einer allgemein anerkannten Standardarchitektur.

Die Erstellung des Datenmodells wie auch des Architekturmodells sind keine einmaligen Aktivitäten, denn Märkte, Unternehmen und die eingesetzte Technik verändern sich permanent. Deshalb ist bei jeder Aktivität – von der kleinsten Erweiterung bis zum kompletten Re-Design – die Auswirkung auf die Modelle zu überprüfen.

Durch unsere langjährigen Erfahrungen im Aufbau von DWH-Modellen können wir die neuen Anforderungen an das DWH (große Datenmengen, kurze Latenzen, komplizierte Datenstrukturen) genauso berücksichtigen wie die Einführung und Integration neuer Technologien.

Sie möchten mehr Informationen zum Thema
"Architektur / Modellierung"?

Hier gibt es das infologistix Whitepaper „Architektur / Modellierung“ zum kostenfreien Download.