Mobilitätsmodell

Mobilitätsmodell

 

Reisemittel

Unter Berücksichtigung der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen wählt der Mitarbeiter sein bevorzugtes Transportmittel, Flugzeug, Bahn oder Kfz.

Beim Kfz besteht die Auswahl zwischen dem privaten Kfz oder einem Dienstwagen, wobei die Nutzung des privaten Kfz dem Dienstwagen aufgrund einer erhöhten km-Pauschale gleichgestellt ist. Ein Dienstwagen ist unabhängig von der Karrierestufe und das Modell kann mit Ausnahme der Luxuskategorie frei gewählt werden.

 

Reiserichtlinien

Um der Individualität unserer Mitarbeiter Rechnung zu tragen, gibt es bei der Wahl des Hotels oder der Airline keinerlei Restriktionen außer eines Höchstpreises für Hotelzimmer (der nur nach Absprache überschritten werden darf) und der Economy Klasse im Flugzeug. Mit den Hotels können Kostenübernahmen durch die infologistix vereinbart werden. Für Fahrten mit der Bahn nutzen unsere Mitarbeiter die 1. Klasse und erhalten die für ihr Reisevolumen passende Bahncard.

 

Reiseabrechnung

Die Reisezeiten werden zu 50% als Arbeitszeit angerechnet. Durch die Homeoffice-Regelungen gelten die Reisekosten ab dem Homeoffice. Mit Ausnahme der erhöhten km-Pauschale verwenden wir die gesetzlichen Spesensätze. Die Reisekosten können jederzeit eingereicht werden und werden kurzfristig bezahlt.