Fair Company 2022

2022_Fair_Company-Auszeichnung-infologistix
Auch für 2022 erhält die infologistix das Siegel einer „Fair Company“ von der Unternehmensgruppe Handelsblatt und dem Institut für Beschäftigung und Employability (IBE) in Ludwigshafen (www.faircompany.de).
Finden Sie diesen Beitrag gut?
Teilen Sie ihn gerne:

Das Handelsblatt zeichnet seit dem Frühjahr 2020 Arbeitgeber aus, die sich in besonderer Weise für Fairness und die Werte der Generationen Y und Z in der Arbeitswelt einsetzen.

Gelebte Fairness bedeutet bei der infologistix:

Arbeitsorganisation und Führung

  • Offene, konstruktive und beidseitige Feedbackkultur
  • Flache Hierarchien: Gleichbehandlung aller Mitarbeitenden, keine Top-Down-Autoritäten Selbständiges, eigenverantwortliches Arbeiten
  • Führung mit kooperativem Ansatz und Mitgestaltung

Vergütung und Entwicklungsmöglichkeiten

  • Individuelle Beurteilung der Arbeitsleistung
  • Leistungsgebundene Lohn- und Sonderzahlungen mit hoher Transparenz
  • Neutrale und objektive Beurteilung bezüglich Beförderungen, Möglichkeit zu Expertenlaufbahnen oder Mosaikkarrieren Investitionen in die Mitarbeitenden: Weiterbildung und flexible Arbeits(zeit)modelle

Unternehmenskultur und Werte

  • Positives Betriebsklima
  • Vielfalt der Mitarbeitenden und Chancengleichheit
  • Klare Kommunikation und Verbindlichkeit von Zusagen
  • Faires Verhalten im Markt sowie in Bezug auf Umwelt und Gesellschaft

Möchten Sie über neue Magazin-Beiträge informiert werden?

Weitere interessante Artikel:

ddsug-Meeting-2024-in-München
Data Engineering

DDSUG Meeting in München

Seit 18 Jahren stellt IBM DataStage den „Leader“ im Gartner® Magic Quadrant™ for Data Integration Tools. Welche Möglichkeiten CP4D 4.8 bietet, wie eine erfolgreiche Migration aussehen kann und welche neuen Produkt-Features geplant sind, ist Thema des nächsten Treffens der deutschsprachigen DataStage Usergroup.

Weiterlesen »
Nach oben scrollen