Angewandte Künstliche Intelligenz: Lastspitzenprognose

Lastspitzen treten in vielen vernetzten Systemen auf, wie z.B. Rechenzentren, Logistik oder Stromnetzen. Bei innerbetrieblichen Stromnetzen sorgen Lastspitzen für überproportional hohe Kosten, da entweder Überkapazitäten vorgehalten oder Leistungen extern eingekauft werden müssen.  

Mittels KI-basierter Verfahren werden Energie-Lastspitzen (die sehr viel Geld kosten) automatisch prognostiziert und über eine angepasste Produktionssteuerung abgefangen. Dies geschieht durch maschinelles Lernen, mit dem die Transparenz über die max. täglichen Lastentnahmen geschaffen wird. Die Feinsteuerung (Management) der ausschlaggebenden Energieverbraucher kann hierdurch optimiert werden. 

Fazit: Gerade mittelständische Industrie-Unternehmen können mit dieser leichtgewichtigen KI-Lösung ihre Energiekosten signifikant senken – schnell, einfach und sicher. 

Mehr: https://infologistix.de/ai-services/ 

Finden Sie diesen Beitrag gut? Teilen Sie ihn gerne:

Möchten Sie über neue Magazin-Beiträge informiert werden?

Folgen Sie uns

Scroll to Top