Wenn KI einen in die Cloud treibt…

22-10_Cloud-Artikel
und wie eine Cloud Native Lösung aussehen kann.
Finden Sie diesen Beitrag gut?
Teilen Sie ihn gerne:

Viele Unternehmen haben seit über 30 Jahren in eigene Data Warehouse und ETL-Infrastrukturen investiert, aber geraten in den letzten Jahren immer stärker unter Druck, diese Lösungen an die sich schnell ändernden Anforderungen des Marktes und der Anwender anzupassen.

KI-basierte Analyse-Daten, automatisierte Self-Services und echtzeitnahe Reports sind immer gängiger werdende Anforderungen, die mit klassischen Lösungen nicht erfüllt werden können. Zudem sprengen die Anforderungen selbstlernender KI-Systeme oft die Grenzen vorhandener Infrastruktur im eigenen Rechenzentrum.

Steigende Kosten für Hardware, Infrastruktur, Administration und Entwicklung sind die Folge. Dennoch kann häufig keine zufriedenstellende Lösung erreicht werden.

Containerisierte, verteilte Systeme, die durch horizontale und vertikale Skalierbarkeit, Ausfallsicherheit und Selbstheilung stellen hier einen interessanten Lösungsansatz dar.

Als zertifizierter Gold Partner von SUSE entwickelt die infologistix bereits seit einigen Jahren cloud-native Plattformen. Damit schaffen wir für unsere Kunden die Voraussetzungen für Skalierbarkeit, schnelle Anpassungen der Anwendungen, echtzeitnahe Datenanalyse, KI-gestützte Auswertungen und vieles mehr.

Möchten Sie über neue Magazin-Beiträge informiert werden?

Weitere interessante Artikel:

Scroll to Top